Workshops @ Tanzatelier Widance – 17.11.2018

Workshops @ Tanzatelier widance 17.11.2018

Mit Stefan & Komala

Das freie Spiel der Linien
Ein Seminar von 16:00 – 19:00 Uhr

An sich ist Tango eine sehr simple Angelegenheit: zwei Körper bewegen zusammen auf einer Linie im Zusammenspiel mit der Musik und anderen Paaren im Raum.

Diese Linie kann vielfältige Formen haben: von gerade über krumm bis völlig aufgezwirbelt. Interessant wird es wenn die zwei Körper unterschiedlichen Linien folgen und sich die Linien der beiden Körper kreuzen. Dadurch entsteht nicht nur das Kreuz in der Base sondern es öffnet sich ein ganzes Universum an Möglichkeiten. Diese Möglichkeiten beinhalten gekreuzte Schritte für beide Tanzpartner auf einer geraden oder auch einer gekrümmten Linie. Das alles klingt sehr abstrakt ist aber in der Praxis sehr spannend und unterhaltsam und bietet Raum für neue Ideen und Bewegungen die aus dem alten Bewegungsmuster ausbrechen.

Unser Workshop wird sich über die gesamten drei Stunden mit diesem Universum beschäftigen 🙂

Workshops @ Summerdaze 2018

Mit Stefan & Komala im El Corte, Nijmegen

Summerdaze 2018

Zwei Workshops während der immer sonnigen & herrlich entspannten Summerdaze vom 19.-26. August

In beiden Workshops wählen Komala & Stefan ein bestimmtes Thema aus und setzen sich mit den zu Grunde liegenden Mechanismen auseinander um auf diese Weise jedem Tänzer einen Blick „hinter die Kulissen“ zu gewähren. Hierdurch können sie sich die Bewegung aneignen durch die basalen Prinzipien zu verstehen.

Donnerstag 23.
19:00 – 20:30
Footloose
Mach Deine Füße wach! Verwende sie um die Musik die Du hörst auszudrücken und Dich gleichzeitig wohl in Deinem eigenen Körper zu fühlen.
Samstag 25.
13:00 – 14:30
Follow the lead
Jeder gute Führende ist eigentlich ein Folgender. Dieser Workshop behandelt die Kommunikation & Dialog im Tanzpaar.
Preis: € 20,- pro Person
Ort: El Corte, Graafseweg 108, 6512 CH Nijmegen

Eine Anmeldung ist nicht nötig, komm einfach vorbei (ein Partner ist allerdings erwünscht) & nimm teil!

Workshops @ Tanzatelier Widance – 09.06.2018

Workshops @ Tanzatelier widance 09.06.2018

Mit Stefan & Komala

Staccato & legato: musikalische Begriffe zum Leben erweckt mit cortados & paradas
Ein Seminar von 15:00 – 18:00 Uhr
Staccato ist ein wesentlicher rhythmischer Bestandteil des Tango Argentino. Die kurzen kräftigen Noten verleihen der Musik einen beschwingten und lebhaften Charakter und treiben die Tänzer an in Bewegung zu bleiben. Neben einfachen aber rhythmisch abwechslungsreichen Gewichtsverlagerungen eignet sich auch der Ocho cortado ganz ausgezeichnet dazu das Staccato-Gefühl im Tanz auszudrücken. Obschon der Ocho cortado eine sehr geläufige Bewegung ist bleibt er aufgrund seiner Komplexität eine Herausforderung die – korrekt ausgeführt – für viele Überraschungen sorgen kann.
Legato dahingegen vermittelt den Tänzern viel Ruhe durch den gebundenen Character der Musik und bietet ihnen die Möglichkeit einen Verweilmoment in ihren Tanz einzubauen der gepaart geht mit Eleganz. Ein Stilmittel im Tango eignet sich ganz besonders diese Verweilmomente in der Musik zu würdigen: Paradas – kleine Pausen im Tanz mittels eines sanft zugerufenen Halts. Die Fortsetzung dieser ruhigen Momente wird eingeleitet durch Pasadas – der Moment für die Folgenden ihrem Tanz eine persönliche Form zu geben und ihm Ausdruck zu verleihen.