Seminar

The Berlin Connection: Tango Seminar Weekend 14-15-16 April 2023

(Nederlands)
21-23 January 2022 – De Danswerkplaats, Amersfoort.
We’re using well known songs in different versions interpreted by different orchestras at different areas to find the similarities and certainly the differences.
You don’t have to be a musician to be able to dance like one. Everyone is hearing something in the music – be it the rhythm, be it the melodies or even the more delicate notes of single voices or instruments. Imagine you’re the musician playing that instrument!
We want to make a connection between the ears and the feet and use everything in between as a resonating body.

Workshops @ Tanzatelier Widance – 16.11.2019

Stefan & Komala: Pauses & rhythm – dancing the contrast in the music. All the big orchestras in the fourties of the last century had so much success because they reinvented the sheet music they played every night by arranging it differently and also using a different phrasing to give the music another colour. That made it very exciting to listen and dance to!

Workshops @ Tanzatelier Widance – 17.11.2018

(Deutsch) An sich ist Tango eine sehr simple Angelegenheit: zwei Körper bewegen zusammen auf einer Linie im Zusammenspiel mit der Musik und anderen Paaren im Raum. Diese Linie kann vielfältige Formen haben: von gerade über krumm bis völlig aufgezwirbelt. Interessant wird es wenn die zwei Körper unterschiedlichen Linien folgen und sich die Linien der beiden Körper kreuzen. Dadurch entsteht nicht nur das Kreuz in der Base sondern es öffnet sich ein ganzes Universum an Möglichkeiten. Diese Möglichkeiten beinhalten gekreuzte Schritte für beide Tanzpartner auf einer geraden oder auch einer gekrümmten Linie. Das alles klingt sehr abstrakt ist aber in der Praxis sehr spannend und unterhaltsam und bietet Raum für neue Ideen und Bewegungen die aus dem alten Bewegungsmuster ausbrechen.